Lohnenswerte Ausflugsziele

Lernen Sie das Salzburger Land in Österreich mit all seinen Facetten kennen

Erleben Sie unsere „Kleinen Naturwunder“ (wie z.B. die Eisriesenwelt in Werfen; die Stauseen Glockner-Kaprun; die Salzwelten Salzburg / Bad Dürnberg; die Großglockner-Panoramastraße; die Krimmler-Wasserfälle uvm.). In nur wenigen Autominuten erreichen Sie alle diese weltberühmten Ziele.

Der Rossbrand (1.768m) zählt mit Recht zu den schönsten Aussichtsbergen der Ostalpen, denn vom Gipfel aus bietet sich ein 360° Panorama auf nahezu 150 markante Alpengipfel: vom Dachstein im Norden über Tennen- und Hagengebirge und Großglockner bis hin zu den Radstädter und Schladminger Tauern – die Pracht der Alpen, soweit das Auge reicht.

Radstadt, 70 Kilometer südlich der Stadt Salzburg gelegen, ist umgeben von hohen Bergen und einer atemberaubenden Naturkulisse. Das 5.000-Einwohner-Städtchen ist aufgrund seiner zentralen Lage nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für Wanderer und Radfahrer, sondern besticht zudem durch sein historisches Flair.

Zum Weltkulturerbe geadelt, präsentiert sich die barocke Altstadt mit ihren schmalen Gassen und versteckten Innenhöfen als barocke Zauberwelt. Liebevoll gestaltete Geschäfte laden zum shoppen, historische Cafés zur gemütlichen Rast ein

Die größte Eishöhle der Erde liegt nur 30km von Radstadt entfernt. Entdecken Sie ein Wunder der Natur. In den riesigen Eishallen können Sie die mächtigsten Eisfiguren der Welt bestaunen. Insgesamt erstreckt sich das Höhlensystem über ca. 42km, ein Teil davon ist bei Führungen öffentlich zugänglich.

Hoch über dem Salzachtal, zwischen Tennen- und Hagengebirge, thront die 900 Jahre alte Festung Hohenwerfen.

Ehemalige Wehrburg aus dem 11. Jahrhundert

Erlebnishungrige und Kulturbegeisterte kommen in Hohenwerfen voll auf ihre Rechnung. Den Besucher erwartet eine Vielfalt an Unterhaltung und Angebot. Von Burgführungen mit Waffenausstellung, einer stilvollen Burgschenke, einem Ritterladen über den historischen Landesfalkenhof mit täglichen Flugvorführungen,
dem 1. österreichischen Landesfalkenmuseum bis hin zu regelmäßig wechselnden Sonderausstellungen.

Fans der bäuerlichen Architektur und Liebhaber vergangener Epochen finden hier Ihr Eldorado. 60 bäuerliche Originalbauten aus dem Salzburger Land können unter freiem Himmel besichtigt werden. Die Bauwerke wurden an ihren Ursprungsstandorten abgebaut, renoviert und originalgetreu wieder aufgebaut. Entfernung eine knappe Autostunde.

Ein Ausflug zu den Kapruner Hochgebirgsstauseen ist eine faszinierende Reise in das Gebirge. Die frische Luft, das Grün der Almen, das türkise Wasser der Stauseen und die Gletscher der Hohen Tauern sind intensive Eindrücke. Die Auffahrt zu den Kaprun Gebirgsstauseen beginnt beim Kesselfall-Alpenhaus im hinteren Kapruner Tal. Moderne Busse bringen Sie über die größtenteils in einem Natursteintunnel verlaufende Lärchwand-Straße zum Lärchwand-Schrägaufzug. Zwischen der Mooserboden- und der Drossen-Staumauer liegt die „Erlebniswelt Strom und Eis“, in der Sie sich über die Welt der Gletscher und die Geschichte des Kraftwerkbaus informieren können. Bei einer der laufend stattfindenden Staumauerführungen erfahren Sie mehr darüber wie aus Wasser das „weiße Gold“, der elektrische Strom, erzeugt wird.

Der Großglockner, der höchste Berg Österreichs mit 3798 Metern, bildet die Grenze zwischen den Bundesländern Salzburg, Osttirol und Kärnten und ist ein wichtiger Teil des Nationalparks Hohe Tauern. Die 1935 eröffnete Hochalpenstraße ist ein Erlebnis für alle.

Dieses Ausflugsziel ist besonders für Familien ein Erlebnis: mit der Grubenbahn geht es in die Stollen des Schaubergwerkes. Im Berginneren rutscht man auf langen Bergmannsrutschen hinunter zu einem idyllischen Salzsee. Entfernung von Radstadt ca. 40 Autominuten.

Die Krimmler Wasserfälle sind mit 380m die fünfthöchsten der Welt und gleichzeitig die größten Europas. In 3 Fallstufen (140m / 100m / 140m) schießt das Wasser mit enormer Gewalt in die Tiefe. Ein absolut sehenswertes Naturschauspiel, in einer einzigartigen Landschaft, für die ganze Familie.

Therme Amadé

Entspannung für die Eltern, Spaß und Action für die Kids – ein unvergessliches Wellness-Erlebnis für alle! Die vielfältige Bade- und Saunalandschaft in der Erlebnis-Therme Amadé ist ein wahrer Genuss: Ob beim Baden in den Sole-Relaxbecken oder beim Schwimmen im Sportbecken mit Wasserkletterwand und Sprunganlage – hier bekommt wirklich jeder die wohlverdiente Extraportion Erholung, Spaß und Abenteuer.

Urlaub gefällig?

Steht Ihnen der Sinn nach Entspannung, Genuss und Aktivurlaub? Dann sind Sie bei uns richtig. Buchen Sie jetzt Ihren Aufenthalt im 4* Hotel Zum Jungen Römer in Radstadt.

Scroll to Top